Mittwoch, 16. Oktober 2013

Kanga und Jesse

Kalt und ungemütlich ist es draußen geworden, warme Pullis müssen her. 
Nachdem ich für meine Kinder so viele Oberteile genäht habe, habe ich beschlossen, auch für mich Pullis zu nähen. Entstanden ist ein Kanga aus Sommersweat in Gr.S in der kurzen Version. Für die kurze Variante sind eigentlich keine Seitentaschen vorgesehen, ich wollte trotzdem nicht auf sie verzichten. Die unteren Rundungen der seitlichen Eingrifftaschen habe ich einfach beim Anbringen des Bauchbündchens mit festgenäht, so liegen die Taschen ganz flach am Bauch.




Da vom Sommersweat und Lillestoff-Jersey "Scandinavian Flowers" Stoff übrig war, ist noch ein Pulli (Jesse von CZM) in Größe 86/92 entstanden. Dieser fällt jedoch klein aus und entspricht eher der Größe 80, passt daher perfekt. Beim ersten Jesse, den ich für meine Tochter nach dem Originalschnitt genäht habe, ist die Kapuze viel zu groß geraten. Bei diesem Pulli habe ich sie einfach verkleinert, der lila Sweat hätte für die Originalgröße eh nicht mehr gereicht;)

Als Applikationsvorlagen haben mir wieder Schablonen zum Anmalen von Tapeten gedient. Unsere Wände würde ich damit jedoch niemals verzieren;)




Jetzt bin ich ganz neugierig, was die anderen Damen vom MMM so gezaubert haben.....


Kommentare:

  1. Schöne Shirts, tolle Applikationen! Ich wünsche Mama+Kind viel Spaß beim Tragen!
    LG Assina

    AntwortenLöschen
  2. Super schön, und die Applikation ist echt genial! Ich mag auch sehr die beiden benutzten Stoffe!
    Liebe Grüsse, nathalie

    AntwortenLöschen
  3. Voll schön! Ich hoffe, euch bald live darin bewundern zu können!

    LG von der Frau S. aus H. , deiner ersten Bloglovin-Followerin! ;-)

    AntwortenLöschen