Donnerstag, 23. Januar 2014

Jeans für mich...

...oder Lernen auf chinesisch
In China ist Lernen nicht Erarbeiten, sondern oft nur ein Nachahmen. Das Schriftzeichen für  Kopieren und Lernen ist dasselbe. Kopieren heißt hier nicht einfach dasselbe tun, sondern bedeutet praktisches Lernen, z. B. wie man Produkte gestaltet, konzipiert, entwickelt oder produziert.
Vor ca. einem Jahr habe ich durch einen Sturz meine Lieblingsjeans geschrottet. Knie und Hände sind verheilt, nur die Hose nicht. Immer wieder habe ich überlegt, wie ich das Loch flicken könnte. Es kam mir aber keine gute Eingebung. Also habe ich kurzerhand eine Jeanshälfte in seine Einzelteile zerlegt, die Teile auf einen Stoffcoupon vom Stoffmarkt übertragen, ausgeschnitten und nachgenäht. Beim Kopieren der Hose habe ich praktisch vieles gelernt, z.B. bin ich jetzt in der Lage, einen Reißverschluss mit Beleg einzunähen.  Auch habe ich beschlossen, die Innennähte nie wieder so komisch zusammenzunähen.
Voller Stolz, nach vielen Stunden praktischen Lernens, kann ich nun meine erste für mich genähte Hose präsentieren:


Die Nieten sind übrigens von Prym, jedoch verkehrt herum eingesetzt, da mir das Silber von der Vorderseite nicht so gut gefallen hat. Der Reißverschluss ist noch von der Originalhose, da ich hier im Ort nirgends einen 6cm kurzen auftreiben konnte.
Heute habe ich meine neue Jeans zum ersten Mal zur Arbeit angezogen und muss feststellen, dass ich den Bund im Rückenbereich vielleicht noch 1 bis 2 cm tiefer annähen sollte. Dort sitzt die Jeans noch nicht ganz so optimal. Außerdem werde ich beim nächsten Jeans-Stoffkauf darauf achten, dass der Stoff einen Stretchanteil hat.
Ich habe mich durch das Nachahmen / Kopieren enorm weitergebildet. Sehen wir es doch als Kompliment für den imitierten Hersteller an (frei nach Konfuzius).

Mit dieser Hose schaue ich jetzt mal beim wöchentlichen RUMs vorbei. 


Kommentare:

  1. Die Hose hast du allen ernstens selber genäht!!!!!!!!!!!! Das ist doch der Wahsinn. Sie ist wunderschön geworden, dann werden wohl alle Jeansabteilungen langsam zittern. ;-) Ich bin ganz begesitert.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin begeistert, die sieht aus wie gekauft. Toll!

    AntwortenLöschen
  3. Sieht absolut toll aus!!! Ich hätte nicht den Mut dazu!

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Wow, das ist ja wohl der Hammer. Ich gratuliere dir zu deiner Jeans.
    Das sie selbst genäht ist beeindruckt mich sehr, denn sowas ist ein kleiner Traum von mir das auch einmal zu machen.
    Lieben Gruß
    Diana

    AntwortenLöschen
  5. Wow, die sieht echt klasse aus!
    LG kristina

    AntwortenLöschen
  6. wow...du hast meine volle Bewunderung!

    AntwortenLöschen
  7. Das ist echt ein cooles Gefühl, oder? Ging mir mit meiner selbstgenähten Jeans auch so. Bei der ersten hab ich auch einen Stoffmarktcoupon verwendet, ohne Stretch. Die Hose war auch insgesamt ein wenig zu groß. Beim zweiten Mal habe ich Stretchjeans genommen und beim ersten Anziehen saß sie wie eine Eins. Aber nach einiger Zeit wurde sie labberig. Wie bei Kaufjeans dehnt sie sich (durch die Wärme?).
    Deine sieht wirklich richtig aus wie gekauft durch die Nähte und Nieten und super Passform. Ich hab den Hosenschlitz ganz unprofessionell mit KamSnaps geschlossen,weil sich bei mir der AHA Effekt mit dem Reissverschluss nicht so richtig einstellen wollte.
    Respekt für diese Hose!
    Herzliche Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen
  8. super gelungen, die lieblingshose!
    glg nelli

    AntwortenLöschen
  9. Die Jeans sieht wirklich toll aus, wie gekauft! Hut ab, vor so einer Leistung!
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  10. Kreiiiiisch, ich bin platt. Chapeau vor Deiner Leistung!
    Ich würde mich auch glatt mal an eine Jeans für mich wagen, aber ich mag meine Lieblingsjeans dafür nicht zerschneiden.

    LG, Caro

    AntwortenLöschen
  11. Klasse, ich bin sprachlos!

    Viele Grüße,
    Frau Mena.

    AntwortenLöschen
  12. Liebste Nikola,

    ich habe dich für einen Award nominiert, den Liebster Award für neue, noch nicht so bekannte Blogs!
    Ich würde mich riiiiieeesig freuen, wenn du mitmachen würdest!
    Mehr dazu findest du hier:http://allesbiggi.blogspot.com/2014/02/liebster-award.html

    Ganz liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen