Dienstag, 10. Juni 2014

Mountainbike-Hose

Immer wieder lag mir mein Mann mit dem Wunsch in den Ohren, ich möge ihm doch eine Hose fürs Mountainbiken nähen. Beim letzten Stoffmarkt habe ich dann endlich einen passenden Stoffcoupon für schlappe 5 Euro gefunden. Der Stoff ist aus Polyester mit einem kleinen Elasthananteil, daher ist er etwas dehnbar und auch schnell trocknend.
Ich durfte jedoch nicht irgendeine Hose nähen, nein, es musste ein ganz besonderer Schnitt sein, nämlich der meines Göttergatten neuen Lieblingshose. Also habe ich mal wieder wie bei meiner Jeans kopiert.
Ich habe nicht den blassesten Schimmer, in welcher Reihenfolge die Profis in den Nähfabriken die diversen Schnittteile zusammengenäht haben. Das wird mir wahrscheinlich auch auf ewig ein Rätsel bleiben, trotzdem habe ich die Teile irgendwie zu einer Hose zusammengeschustert bekommen. Das ist dabei herausgekommen:

 
Im Bündchen sind Gummizüge eingezogen, die jeweils an einem Stoffstreifen mit Klettverschluss befestigt sind. Durch ein riesiges Knopfloch, welches ich mit Schabrackeneinlage stabilisiert habe, werden die Bündchen nach außen geführt. So kann man die Taillenweite ganz schnell und bequem regulieren.

Die Hose passt und wurde auch schon in der Freizeit angezogen. Den Praxistest hat sie mittlerweile auch bestanden. Im Gegensatz zur Originalhose ist sie sogar angenehmer zu tragen, da der Stoff trotz Schwitzen nicht am Sattel kleben bleibt.
Wer jetzt allerdings genauer hinschaut, kann noch einen ganz dummen Fehler entdecken (Lösung hinter den nächsten 2 Bildern)...

Lösung: Der Hoseneingriff ist verkehrt herum, nur Frauen öffnen mit der linken Hand den Reißverschluss....;)
Mein Göttergatte hätte natürlich gerne noch weitere Hosen, daher meine Frage: Wo bekomme geeignete Sporthosenstoffe, bzw. unter welchem Namen finde ich solche Stoffe? Über hilfreiche Infos würde ich mich jedenfalls sehr freuen.

Diese Mountainbike-Hose fährt jetzt zum Creadienstag und in die Galerie "Alles für den Mann".

Kommentare:

  1. Eine tolle Hose! Das ist eine Menge Arbeit, so viele Details in ein Nähstück einzuarbeiten. Gefällt mir wirklich sehr gut und ich kann verstehen, dass dein Mann die Hose gerne und oft trägt.
    Zu deiner Frage nach den Sportstoffen... Schau doch mal bei Aktivstoffe.de oder Extremtextil.de, ob du da fündig wirst.
    Liebe Grüße!
    Jana

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das hast Du ohne Schnitt und Anleitung hinbekommen? Respekt!

    LG, Annie

    AntwortenLöschen
  3. Die ist ja cool. Wir waren gerade gestern Radfahren und der Mann hat sich darüber beschwert, dass die Radhose langsam in die Jahre gekommen ist... Allerdings glaube ich, dass für eine Hose meine Fähigkeiten noch nicht so wirklich ausreichen. Für Funktionsstoffe kann ich Dir aber Aktivstoffe.de empfehlen, da gibt's so einiges.
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann dir nicht weiter helfen, ich kann nur sagen dass die Hose mega genial sind ;-) trotz kleinem Fehler ;-)
    Liebe Grüße
    Nathalie

    AntwortenLöschen
  5. Wow, sehr schön! Darf ich meinem Mann sicher nicht zeigen, der bäuchte nämlich auch dringend neue kurze Hosen...
    Wg Stoffen, schau vielleicht mal bei Extremtextil und Funfabric vorbei, die haben einige Auswahl an Funktionsstoffen.

    Liebe Grüße
    Rock Gerda

    AntwortenLöschen
  6. Super die Hose! Sowas hätte ich gestern auch gebrauchen können! Muss ich mir merken! :-)
    Jetzt wo dein Mann so super ausgerüstet ist, könnte man direkt mal wieder eine Rad-Skate-Tour zum Biergarten machen! ;-)

    LG Biggi

    AntwortenLöschen
  7. Wow, Respekt!!! Die ist wirklich toll geworden, die würde mein Mann auch anziehen, und das obwohl er eher nichts selbstgenähtes möchte ;)
    Liebe Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen
  8. Hey, toll! Die selbstgebastelten Schnitte sind die besten!
    Ich hab beim Radfahren ein SchlüpferProblem, kann mich aber gerade noch beherrschen unANked setze mich nicht an die Maschine...
    :))
    VLG
    Anke

    AntwortenLöschen
  9. Genial! Die Hose ist der absolute Wahnsinn!!!! Ich würde dir extremtextil wärmstens empfehlen. Die geben auch super Tipps, welchen Stoff du für dein Projekt nehmen kannst, mail genügt und du bekommst ganz rasch Antwort! Außerdem bekommst du alles dazu, was Outdoorfreunde an Kordeln Tanks, Gummis ect. brauchen. Die Qualität und der Preis stimmen absolut überein! Ich habe auch vor kurzem einen tollen Schnitt gefunden, der noch eine Outdoorhose für meinen Mann werden soll:
    hilli-hiltrud.blogspot.de/2013/12/endlich-feierabend.html
    Liebe Grüße! Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Wow, die ist toll geworden! Ich trau mich nie einen Schnitt abzunehmen, weil ich immer denke ich bekomm das nicht richtig zusammengesetzt, aber wenn ich die Hose so sehe...ich glaub ich versuch das einfach mal.
    L.G. Jutta

    AntwortenLöschen
  11. Oh wow, ich bin begeistert, die Hose ist der Hammer. Ich würde Dir für den Stoffkauf extremtextil oder aktivstoffe empfehlen.

    LG,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  12. Wow, Super Hose!!! Die würd mein Mann auch anziehen!
    Ganz toll! Scheinbar haben unsere Männer eine ähnliche Figur.... magst Du den Schnitt nicht kopieren? *klimperklimper*
    Bin übrigens über das Probenähen bei Heike auf Dich gestoßen... sind da "Kolleginnen" sozusagen! *freu*. Toller Blog! Da bleib ich dann direkt mal! ;-)
    GLG
    Ena

    AntwortenLöschen
  13. Vielen Dank für die vielen tollen Kommentare. Bei den angegebenen Adressen werde ich wohl mal nach Stoffen anfragen. Für mich ist es schwer, Stoffe im Internet auszusuchen, ohne sie anfassen zu können. Am Samstag ist ja noch mal Stoffmarkt, vielleicht werde ich ja bei Brunos Stoffen wieder fündig.
    Den Schnitt kann ich nicht kopieren, da bekomme ich nachher noch Ärger mit dem Hersteller dieser Mountainbikehosen.
    LG Nikola

    AntwortenLöschen
  14. Die sieht wirklich toll aus und total robust. Nicht zu auffällig und trotzdem mit einem Hingucker ;) Kompliment! Verlinke die Hose gerne auch in meiner neuen Linkparty für Männer unter http://bellabunt.blogspot.de/2014/06/only-4-men-linkparty_20.html
    Ganz liebe Grüße
    Daria
    bellabunt.blogspot.de

    AntwortenLöschen