Dienstag, 12. August 2014

Bonbonbaum

Was schenkt man einem Mann, der seinen Geburtstag im Krankenhaus feiern muss? Blumen....für einen Mann????? Wohl eher nicht!
Süßigkeiten...für einen gesundheitsbewussten Mann??? Wohl auch nicht!
Wie wäre es damit?

Eingepackt ist es schwer zu erkennen. Deshalb zoomen wir einfach mal näher heran:



Ich habe ein Bonbonbäumchen aus vorwiegend zuckerfreien Bonbons gebastelt. Beim Kauf der Bonbonpackungen habe ich mich allerdings in der Menge total verschätzt. Ganze sieben Packungen habe ich benötigt. Eine kleinere Styroporkugel wäre besser gewesen. Festgesteckt habe ich die Bonbons mit jeweils 2 Stecknadeln (günstiges Mitbringsel aus Fernost, waren zum Nähen aber gänzlich ungeeignet).



Das Stämmchen habe ich vor dem Schmücken in einen Plastikblumentopf mit Gips (günstig aus dem Baumarkt) gesteckt. Da sich Gips beim Trocknen ausdehnt, sollte man ihn nie direkt in den Übertopf geben. Vor dem "Umtopfen" in den blauen Topf habe ich also das Plastik wieder entfernt und den Gips unter braunen Schokobonbons versteckt. Die Schokolade kann ja die Tochter naschen...;-).




verlinkt mit Creadienstag




Kommentare:

  1. Deine Idee ist echt witzig und voll cool! Die bekommt einen fetten "Daumen hoch" von mir. ;)

    Liebe Grüße
    Iv

    AntwortenLöschen
  2. Sieht aber mal total gut aus, eine super Idee sag ich da nur.
    LG Gisela

    AntwortenLöschen
  3. Also das Bonbonbäumchen sieht ganz zauberhaft aus! Eine tolle Idee!

    Schöne Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Idee, viel zu schade zum Essen.

    Ich will ja jetzt nicht klugscheißen, aber Süßstoffe finde ich noch schlimmer als Zucker! Musst mal die Nebenwirkungen von Aspartam googeln. Das kommt mir nicht mehr ins Haus!

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  5. Ein geniales Geschenk! Mal was anderes und passt wirklich perfekt in deinem Fall. Muss ich mir merken, danke fürs Zeigen.
    Liebe Grüsse
    Kleefalter

    AntwortenLöschen
  6. Ist ja ein geniales geschenk geworden. ist abgespeichert! danke fürs zeigen.
    lg claudia

    AntwortenLöschen
  7. Vielen Dank für die lieben Kommentare. Das Bäumchen ist heute wohlbehalten beim Empfänger angekommen....;-) Nikola

    AntwortenLöschen
  8. Geniale Idee! Dann gute Besserung und liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen