Dienstag, 11. November 2014

Piratenkombi für Mädchen

Letzte Woche kam mir die Idee, einfach mal Stoffe zu kombinieren, die eigentlich überhaupt nicht zusammen passen. Spontan ist dieses Bandito-Jäckchen für meine Tochter entstanden:




Experiment geglückt, meiner Tochter gefällt es.
Gestern ist sie jedenfalls ganz stolz als Piratin in den Kindergarten gegangen. Was verbirgt sich wohl unter dem Jäckchen?


Natürlich ein Piratenbody nach dem kostenlosen Schnittmuster von Schnabelina. Hier habe ich ihn schon einmal gezeigt.




Vor längerer Zeit hat mir meine Schwiegermutter eine relativ neue Jeans zum Verarbeiten gegeben. Aus ihrem Fehlkauf und dem letzten Rest Totenkopfjersey ist dann noch eine Jeanshose entstanden.  



Um aus der Jeans zwei Hosen für meine Tochter nähen zu können, musste ich jedes noch so kleine Stoffstück verarbeiten. An einigen Stellen sieht man leider, wo vorher die Hosentaschen befestigt waren. Vielleicht wäscht sich das ja noch etwas heraus.
Die Piratenhose ist wieder ein Mix aus den Schnittmustern Moira und Täschling und ist innen mit einem Jerseyfehlkauf gefüttert. Die langen Bündchen sind ideal für den Kindergarten, da sie direkt beim Anziehen der Winterstiefel in den Stiefelschacht rutschen.

 


Die Skull-Applikation ist ein Freebie von bienvenido colorido, hier könnt ihr sie herunterladen. Da ich jedoch keine Stickmaschine besitze, habe ich den Totenkopf appliziert.



verlinkt mit: Creadienstag, Kiddikram, Nähfrosch, My kid wears

Kommentare:

  1. Ich habe noch nie eine so gut angezogene Piratin gesehen! Was für eine Hammer-Kombi!!
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Piratinnen-Kombi! Schade, dass du keinen Google Friend Connect Button hast, ich würde dir sehr gerne weiter folgen, weil du so schöne Sachen machst, aber bei Bloglovin lese ich nie.
    LG Eva

    AntwortenLöschen