Dienstag, 31. März 2015

Outdoorhose aus dünnem Softshell

Wie in diesem Post angekündigt, habe ich mich im Netz auf die Suche nach einem dünnen Softshell für meinen Sohn gemacht. Fündig geworden bin ich in der Tschechischen Republik. Mein Mann war dagegen, dass ich dort bestelle, trotzdem habe ich es gewagt. Drei wunderbare, sehr dünne Sommersoftshellstoffe sind hier eingetrudelt. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt... ;-)
Den grünen Stoff, den sich mein Sohn schon am Rechner ausgesucht hatte,wollten sich gleich meine Tochter und mein Mann unter den Nagel reißen. Pech gehabt! 
Das Nähen der Hose ging zügig von der Hand und mein Sohn war sogar willig, sich sofort in der neuen Hose fotografieren zu lassen. Wenn da nicht wieder der kleine Störfaktor "Schwester" gewesen wäre...
Immer wenn sie die Kamera sieht, hüpft sie mit ins Bild. Mittlerweile ist mir das egal, fotografiere ich eben beide.






Offensichtlich hatten beide einen großen Spaß beim Fotografieren. Nach längerem Warten hat sich dann doch die Gelegenheit ergeben, dass ich nur meinen Sohn vor der Linse hatte:



Für die Knie und Pobesätze habe ich wie bei der Buddelbüx meiner Tochter (hier schon mal gezeigt) Cordura Ripstop verwendet. Damit die Hosenbeine eine schönere Form bekommen, habe ich die Nahtzugabe der Beininnennaht nach hinten geklappt und bis zum Pobesatz knappkantig abgesteppt. 


Jetzt lege ich eine kleine Hosenpause ein. Demnächst geht es weiter mit Kleidern, anderen tollen Dingen, die man im Internet so kaufen kann und eventuell DIY-Desastern...






Kommentare:

  1. Wirklich wunderbar! Softshell ist ein klasse Material und lässt sich wirklich erstaunlich gut verarbeiten. Die Farben sind der Wahnsinn. Das sind so schönes Hosen geworden!
    Ich habe meinen immer bei extremtextil.de (in Dresden!!!) gekauft. Die habe ganz viele verschiedene Outdoorstoffe. Ich war zumindest immer sehr zufrieden! Und deren Beratung ist auch prima. ;-)
    Liebe Grüß! Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Die sind ja echt genial geworden und bestimmt sehr praktisch. Würdest du mir bitte deine Quelle für den Stoff verraten? Lg Nici

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den grünen Stoff habe ich über Dawanda bei Prima-Dvojka gekauft. Alle anderen Materialien bei "activstoffe" und "extremtextil" (siehe auch hier: http://prachtstueckle.blogspot.de/2015/03/buddelbux.html)
      LG Nikola

      Löschen