Donnerstag, 14. Januar 2016

Kluntski-Utensilo für meine externe Festplatte

An Weihnachten hat Heike von Allerleikind ganz kurzfristig Probenäher für Ihr neues Freebook, das Kluntski-Utensilo (das KLeinefürUNTerwegsSKIzzen), gesucht. Leider kann ich überhaupt nicht zeichnen, besitze keine DinA5-Blöcke und brauchte auch keine Hülle mehr für einen Mutterpass. Für meine kleine externe Festplatte war ich allerdings noch auf der Suche nach einer praktischen Verpackung. Deshalb habe ich das Utensilo auf 75% verkleinert ausgedruckt und die Innenaufteilung meinen Bedürfnissen angepasst.



Größer hätte ich das Utensilo gar nicht nähen können, da mein Lederrest sonst nicht gereicht hätte. 



Wie man sehen kann, passt meine externe Festplatte und ihr Zubehör perfekt in die Innentaschen.


Um die Größenverhältnisse besser zeigen zu können, habe ich einfach mal eine Postkarte in mein Festplatten-Utensilo gesteckt.



Wer jetzt auch Lust bekommen hat, dieses Utensilo zu nähen, kann es sich hier kostenlos herunterladen.




verlinkt mit: RUMS, Nähfrosch, gut organisiert ins neue Jahr

Kommentare:

  1. Guten Morgen!
    Dein Utensilo ist dir sehr gut gelungen. Für meine Festplatte brauche ich da auch noch etwas😀.
    Sehr schön. Liebe Grüße von der Stöckeline

    AntwortenLöschen
  2. Sehr cool - gefällt :)
    Sowas könnte ich auch noch gebrauchen, das merk ich mir.

    Liebe Grüße,
    Ronja

    AntwortenLöschen
  3. Dein Utensilo sieht super aus und ist richtig praktisch. Gefällt mir super.
    LG Petra

    AntwortenLöschen