Dienstag, 3. September 2013

Einschulungskombi

Die Piratenschultüte und den dazu passenden Pullover habe ich in einem älteren Post ja schon vorgestellt. Jetzt war nur die Frage, was soll mein Sohn anziehen, wenn es für den Pulli zu warm ist. Also habe ich mich erneut in die Nähecke verkrochen und noch ein passendes T-Shirt nach dem Schnitt "Pepe" produziert.





Mein Sohn liebt dieses Shirt und möchte es gar nicht mehr ausziehen. In Kombination mit den schon vorgestellten Piratenhosen (aus dünnem Baumwollpopeline) sieht mein Sohn richtig schick aus. Falls es zur Einschulung jedoch zu kalt dafür sein sollte, wollte ich ihm eine Jeans anziehen. Leider konnte ich in seinem Kleiderschrank keine heile, bzw. in der Länge passende Hose mehr finden. Deshalb entstand aus den letzten Stoffresten vom blauen Piratenstoff noch eine Nonita aus Jeans. 




Damit die Jeans auch als lange Hose getragen werden kann, habe ich die Hosenbeine verlängert. Dumm nur, wenn man vergisst, auch die unteren Hoseninnenbelege zu verlängern. Da vom blauen Stoff kein Zentimeter mehr übrig war, musste ich improvisieren, aber das ist von außen zum Glück nicht sichtbar;)



Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass es zur Einschulung nicht regnet...

Da diese Kombi für einen Jungen genäht wurde, wandert sie hier hin:

                                                                                                      Zum Mitnehmen...

Kommentare:

  1. Ganz tolles Set! Gefällt mir wirklich gut!

    lg

    Rosi

    AntwortenLöschen
  2. Total schön geworden. Der Pirat ist cool. Das ist eine Appli oder? Ich sehe nur das oberste Bild.lg Eva

    AntwortenLöschen
  3. Super schön geworden!
    Das mit der Schule muss dann jetzt klappen!!

    LG

    Vicky

    AntwortenLöschen
  4. super schönes Shirt :)) Ich kann ja schon verstehen, dass dein Sohn es nicht mehr ausziehen will ! LG,nathalie

    AntwortenLöschen